Urban Exploration

Was versteht man unter Urban Exploration?

"Nimm nichts mit - außer Deinen Bildern. Laß nichts zurück - außer Deinen Fußspuren!"

Urban Exploration oder kurz Urbex (dt. städtische Erkundung) bezeichnet laut Wikipedia die private Erforschung von Einrichtungen des städtischen Raums, Industriebrachen und besonders auch sogenannter Lost Places. Dabei kann es sich um verlassene und/oder verfallene Gebäude, Industrieruinen oder Bunkeranlagen handeln. Urban Explorer bzw. Urbexer fotografieren oder filmen
diese Orte ausschließlich zu Doku- mentationszwecken und distanzieren sich von jeder Art des Vandalismus. Gewaltsames Öffnen von Türen und Fenstern ist genauso tabu wie das Entfernen oder Verteilen von Gegen-ständen (siehe auch den Urbex Codex: "Nimm nichts mit - außer Deinen Bildern. Laß nichts zurück - außer Deinen Fußspuren!")



Meine Fotos dienen der Dokumentation der Ästethik des Zerfalls. Ich distanziere mich hier ausdrücklich von Vandalismus, Sachbeschädigung und Diebstahl. Zum Schutz der Standort werde ich keine Angabe zur Lage der Objekte machen, um eine weitere Zerstörung dieser vorzubeugen. Einige der Objekte sind ohnehin in diversen einschlägigen Foren bereits bekannt.

 

Inzwischen wird in vielen Blogs und Foren die Verbreitung und Kommerzialierung (z. B. durch Go2know) des Thema Urban Exploration in den Massenmedien und sozialen Netzwerken wie Facebook kritisiert.


Empfehlenswerte Blogs und Foren zu diesem Thema

Rotten Places
The Ost World
Geheime Welten
Lost Places
Urbexers say no to vandalism

Infiltration

 I love decay

Urbex-Fotos

Abandoned Berlin

http://www.rottenplaces.de/main/

http://the-ost-world.blogspot.de/

http://forum.abandoned-europe.de/

http://www.lost-places.com/

http://www.urbexersagainstvandalism.com/

http://www.infiltration.org/aaa.html

http://ilovedecay.com/

https://urbex-fotos.de/

http://www.abandonedberlin.com/



Fotoalben

Durch anklicken der folgenden Vorschaubilder gelangen Sie zu dem jeweiligen Fotoalbum.