Das Alpenhotel

Das in den Alpen gelegene Hotel erinnert sehr an das abgelegene Hotel im Film Shining. Eine sonderbare Stimmung dringt durch die Flure und die noch möblierten Zimmer. Die Betten sind noch gemacht und in den Schränken befindet sich auch noch saubere Bettwäsche, so dass die meisten Zimmer nach einer Grundreinigung für die nächsten Gäste wieder bereitstehen könnten. Aber bis auf einige neugierige Besucher hat dieses Hotel seit mehr als 50 Jahren keine Gäste mehr gesehen.

 

Das Alpenhotel wurde in der Jahrhundertwende erbaut und 1929 umgebaut. In den 30er und 40er Jahren wurde das Hotel bei Soldaten und deren Angehörige als Kurhotel zur Erholung sehr geschätzt. In den 60er Jahren wurde aber der Hotelbetrieb eingestellt und seit dem Tod der Besitzerin, die bis zu Ihrem Tod noch im Hotel lebte, schlummert das Gemäuer in einem Dornröschenschlaf.

Das Hotel verströmt das Ambiente eines Geisterschlosses, wenn man durch die verlassenen Flure und Kellerräume schleicht.

 


Weitere Impressionen